Zucchinisuppe
Rezepte

Zucchinisuppe mit Süßkartoffel

Vergiss alles, was du bisher über Zucchinisuppe gedacht hast! Diese Suppe ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine Wohltat für deinen Magen. Magenkrämpfe? Kein Problem! Diese Suppe ist magenschonend und selbst die wählerischsten Kinder lieben sie.

Hast du schon mal von einem vergessenen Schatz gehört, der so köstlich ist, dass er selbst die größten Skeptiker verblüfft? Genau das ist diese Zucchinisuppe! Diejenigen, die sie probiert haben, konnten kaum glauben, dass sie aus Zucchini gezaubert wurde.

Mit einfachen Zutaten und einem kinderleichten Rezept zauberst du im Handumdrehen ein köstliches Abendessen, das die ganze Familie begeistern wird. Probiere es selbst aus und entdecke den schlummernden Schatz in deiner Küche!

Die Zucchini so vielseitig und lecker

Ich bin ein echter Fan von ihr. Denn man kann sie zum Braten, zum Grillen oder zum Kochen verwenden und mit den unterschiedlichsten Gewürzen schmeckt sie jedes mal anders, aber immer lecker. Da sie sehr wenig Kalorien hat und reich an Magnesium, Kalzium, Eisen, sowie an Vitamin A,B und C ist, ist es ein wirklich wertvolles Kürbisgewächs. In der grünen, wie auch in der gelben Zucchini stecken Antioxidantien und besitzen entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Man hat sogar herausgefunden das die gelbe Zucchini Lungenkrebszellen bekämpfen soll und die Gefahr für Diabetes verringern kann. Die meisten Nährstoffe stecken übrigens in der Schale, also nicht schälen, aber gut vorher waschen.

Die Süßkartoffel ein Nahrhaftes Schattengewächs

Sie kommt überwiegend aus Südafrika und Israel, wird aber auch bei uns angebaut und kann somit auch als Regionales Gemüse eingekauft werden. Sie hat zwar gegenüber der normalen Kartoffel auf 100 g etwa 15 Kcal. mehr, dafür besitzt sie aber bei den 100 g ca. 8 Milligramm Beta-Carotin, was ja für die Augen sehr gut ist. Im übrigen schützen die  Anthocyane und Carotinoide die Körperzellen vor oxidativen Stress. Neben dem Schutz der Körperzellen wirken die Inhaltsstoffe entzündungshemmen, und kann vor Rheuma und dem Alterungsprozess vorbeugend wirken.

Beide Gemüsesorten zusammen, gesünder geht ja nicht mehr oder was meinst du?

Ich liebe diese Suppe und habe jedesmal nach dem Essen das Gefühl, dass sie mir eine gehörige Portion Power mitgibt. Du solltest sie auf jeden Fall mal ausprobieren und schreib mir dann wie du sie findest.

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe mit Süßkartoffel

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Abendessen,, Hauptgericht, Suppe
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2 St. Zucchini
  • 1 Süßkartoffel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 30 g Butter oder Alternative
  • Olivenöl
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne 30%
  • Pfeffer & Salz
  • Petersilie

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel, den Knoblauch, die Chilischote ohne Kerne, Zucchini und Süßkartoffeln in Stücke schneiden.
  • Als nächstes die Zwiebel mit dem Knoblauch in einem Topf mit etwas Olivenöl glasig anbraten und dann die Cilischote dazugeben.
  • Anschließend die Zucchini und die Süßkartoffel in den Topf geben, alles gut mischen und kurz anbraten.
    Gemüse im Topf
  • Mit einem Liter Gemüsebrühe löschen und 2 TL Salz hinzufügen und etwa 15 Min. mit Deckel köcheln lassen.
  • Danach die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab alles sämig pürieren.
    Suppe pürieren
  • Den Topf mit der pürierten Suppe wieder auf den Herd und bei leichter Temperatur die Sahne einrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Zum Schluss noch die Petersilie klein schneiden und in die Suppe einrühren. Etwas Petersilie zu garnieren aufheben.
    Petersilie

Video

Notizen

Bleibt von der Suppe etwas übrig, was in der Regel nicht der Fall ist, kann man sie aber auch gut einfrieren. 
Hier meine Kochutensilien:
Messer: https://amzn.to/3OJyA0u
Pürierstab: Ich nutze einen Mixer mit Zubehör und Pürierstab-Einsatz von Bosch
Keyword Einfach, Schnell, Suppe, Zucchini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating